Tiramisu-Creme im Gläschen

Veganes Tiramisu mit Seidentofu, Kokosblütenzucker und Schoko Protein Crunchies! Klingt spannend, schmeckt herrlich und das Auge isst definitiv mit bei diesem Dessert!

Veganer aufgepasst! Dank Seidentofu statt Mascarpone ist dieses Rezept für Euch geeignet und auch alle anderen kommen geschmackstechnisch auf ihre Kosten. Schokodrops, Kakaonibs und Schoko Protein Crunchies verleihen eine schokoladige Note, die gut mit dem Espresso harmoniert. Da das Rezept auch optisch was hermacht, ist die Tiramisu-Creme im Gläschen ein gutes Mitbringsel für die nächste Feier.

Zutaten für 2 Gläser

Zubereitung

  • Die Schokodrops im Wasserbad schmelzen und mit einem Löffel die flüssige Schokolade am Glasrand verteilen. Für ca. 15 Minuten im Kühlschrank erkalten lassen.
  • In der Zwischenzeit Seidentofu, Kokosblütenzucker und Espresso im Standmixer zu einer Creme verarbeiten.
  • Die beiden Gläser jeweils zur Hälfte mit der Creme befüllen. Anschließend pro Glas ca. 5 Schoko-Protein-Crunchies auf die Creme geben und beide Gläser mit der restlichen Creme auffüllen.
  • Abschließend jedes Glas mit ca. 5 Schoko-Protein-Crunchies, ein paar Himbeeren, Kokoschips und gepufften Quinoa dekorieren.
  • Die Gläser bis zum Verzehr in den Kühlschrank stellen.
Tags: Rezepte, Vegan
Please enter these characters in the following text field.

The fields marked with * are required.

Related products
Probeer ze allemaal

News that really matter!

* No transfer of personal data to third parties, cancellation possible at any time