Zubereitung: 40 Minuten
210 kcal pro Portion

Ballaststoffreiche Haferkekse

Diese Haferkekse haben wir auf der Suche nach einem glutenfreien und ballaststoffreichen Frühstück entwickelt. Da sie sich unheimlich gut auch unterwegs oder im Büro essen lassen, sind wir absolut begeistert von ihnen. Die Kombination aus Hafer und den Trockenfrüchten führt dem Körper viele Ballaststoffe zu, die, wenn du viel dazu trinkst, noch besser vom Körper aufgenommen werden können.

Zutaten:

Zubereitung

Den Backofen auf 180 Grad Umluft vorheizen. Die Leinsamen in Wasser einweichen bis sie das Wasser aufgesogen haben (sie sind dann aber noch etwas feucht). Das dauert etwa 30 Minuten. Alle trockenen Zutaten – also Mehle, Backpulver, Kokosblütenzucker, Salz – miteinander vermengen. Die Trockenfrüchte entweder mit 3 EL Hafermehl in einem Zerkleinerer verarbeiten (durch das Mehl kleben die Stücke nicht zusammen) oder von Hand sehr klein schneiden (dann wird das Mehl nicht benötigt). Das Trockenobst ebenfalls zu den Mehlen geben und mit ihnen vermengen. Leinsamen, Eier und die weiche Butter zu der Mehlmischung geben. Alles mit dem Knethaken des Handrührgerätes miteinander verrühren. Den Teig in kleinen Cookie“fladen“ auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech verteilen. Nach Belieben die Oberfläche mit Kokosblütensirup süßen. Das Blech in den Ofen schieben und 20 – 30 Minuten warten, bis die Cookies fest sind. Achtung, sie trocknen nach dem Backen noch ein wenig nach, daher nicht zu kross backen.

Vielen lieben Dank an Klara und Ida für dieses wundervolle Rezept.

Instagram: klara_and_ida

The fields marked with * are required.

Related products
The proof of the pudding is in the eating

News that really matter!

* No transfer of personal data to third parties, cancellation possible at any time