Gifts for every taste

Amaranth und Co selbst puffen

Gepufftes Getreide gibt es inzwischen in vielen Geschäften zu kaufen und ist immer beliebter für den extra Crunch im Müsli oder zum Backen. Doch was tun, wenn die geliebte Packung sich mal wieder spontan dazu entschlossen hat leer zu sein? Ran an die Körner, es wird selbst gepufft!

Wie wird das gekaufte Getreide gepufft?

Die polierten Getreidekörner werden nach der Ernte heißem Wasserdampf und sehr hohem Druck ausgesetzt. Durch plötzliche Druckverminderung verdampft das enthaltende Wasser sehr schnell und die in den Körnern enthaltene, heiße Stärke schäumt auf ein vielfaches ihres ursprünglichen Volumens auf und erstarrt. Dieses technische Verfahren wird in der Industrie für gepufften Quinoa, Dinkel, Amaranth, Reis oder Buchweizen angewandt.

Wie puffe ich Getreide selbst?

Das bekannteste Getreide zum Selbstpuffen ist wohl der Popcornmais. Wer hat sich als Kind nicht über selbst gemachtes Popcorn zum Disneyfilm gefreut. Aber eignet sich noch weiteres Getreide zum Selbstpuffen? Bei Reis, Weizen und Dinkel kann dieser Prozess nur unter einer bestimmten Temperatur und Druck stattfinden. Daher ist dies zu Hause leider nicht so einfach möglich. Dafür lassen sich überraschenderweise Amaranth und Quinoa wunderbar auch zu Hause puffen und das gar nicht mal so kompliziert. Die Vorgehensweise unterscheidet sich nicht wesentlich von der Herstellung von Popcorn und läuft bei den beiden Pseudo-Getreide-Körnern gleich ab.

Quinoa und Amaranth selbst puffen

Nachdem Du einen Topf erhitzt hast, gebe so viele Körner hinein bis der Boden bedeckt ist. Achte darauf, dass sich keine Körner überlappen und sich somit keine zweite Schicht bildet. Die Zugabe von Öl ist nicht nötig und der Deckel sollte nicht ganz geschlossen auf dem Topf sitzen. Sobald die Körner anfangen auf zu poppen, solltest Du den Topf bzw. die Körner stetig in Bewegung halten, indem Du den Topf hin und her schwenkst. Am besten fährst Du kleine Kreise auf der Herdplatte. Dadurch befindet sich zum einen jedes Korn ausreichend lange auf dem heißen Topfboden, um aufzupoppen und zum anderen hält es sich dort aber auch nicht zu lange auf, um anzubrennen. Gegebenenfalls kannst Du zusätzlich die Hitze etwas reduzieren. Wenn alle Körner aufgepoppt sind, kannst Du sie in eine Schüssel geben und bei Bedarf noch würzen, salzen oder süßen. Wiederhole die Schritte so oft, bis Du Dir die gewünschte Menge hergestellt hast.

Tipps fürs Gelingen!

Tipp 1: Bist Du Dir unsicher, ob der Topf schon heiß genug ist? Dann gebe zunächst nur ein paar Körner zum Testen in den Topf. Wenn diese innerhalb weniger Sekunden auf puffen, kannst Du die restlichen hinzugeben.

Tipp 2: Nachdem die letzten Körner auf gepufft sind, fülle sie schnell aus dem heißen Topf in eine Schüssel um, damit sie nicht verbrennen.

Wie verwende ich das gepuffte Getreide?

gepufft-2-min_editJulia-1

Würzen kannst Du dein gepufftes Getreide süß oder herzhaft. Neben den Klassikern wie Puderzucker oder Salz, ist aber auch Curry, Pfeffer, Kräuter oder Zimt und Lebkuchengewürz möglich. Deiner Fantasie sind da keine Grenzen gesetzt. Schaue am besten einfach mal in Deinem Gewürzregel nach worauf Du so Lust hast oder was am besten zum Rezept passt. Möchtest Du Dein gepufftes Getreide zu Deinem Müsli geben, dann werden sich die süßen Gewürze besser eignen. Hier sind ein paar Inspirationen für Dich:

Beeren-Vanille-Tartes

Quinoa Matcha Bars - Farbenfrohe Riegel

Superfood Blissballs

Herbstliche Energy-Riegel

Buchweizen Pancakes

Die perfekt belegten Brote

Mango Vanille Smoothie Bowl

Tags: KOROTIPPS

The fields marked with * are required.

Related products
Probeer ze allemaal
BIO AMARANTH GEPUFFT | 700 G
Organic Puffed Amaranth
£7.00
Content 0.7 kg | £10.00 per kg

* Price incl. VAT plus shipping costs

BIO DINKEL GEPUFFT | 400 G
Organic Puffed Spelt
£4.00
Content 0.4 kg | £10.00 per kg

* Price incl. VAT plus shipping costs

BIO BUCHWEIZEN GEPUFFT GLUTENFREI | 350 G
Organic Puffed Buckwheat
£4.00
Content 0.35 kg | £11.43 per kg

* Price incl. VAT plus shipping costs

News that really matter!

* No transfer of personal data to third parties, cancellation possible at any time