Lebensmittel aus Hanf

Das Hanf mehr als nur eine Dorge ist weiß inzwischen beinahe jeder. Doch wie vielseitig die Pflanze ist überrascht immer wieder!

Lange sind die Zeiten vorbei bei denen man bei dem Wort Hanf lediglich an das bewusstseinserweiternde Rauschmittel dachte. Heute sind Hanfprodukte voll im Trend! Vor allem in der Lebensmittelbranche soll Hanf 2019 noch mal richtig durchstarten. Es gibt eine ganze Menge spannender Verwendungsmöglichkeiten für das Gewächs! Wir präsentieren Dir in diesem Artikel was es mit dem Gewächs auf sich hat und wofür unsere Produkte verwendet werden können.

Vielseitiger Hanf

Hanf, bzw. Cannabis, gehört zu den ältesten Nutz- und Zierpflanzen der Erde. Auch wenn Die Pflanze aus mehreren Teilen, wie z.B. Samen, Blätter, Blüten oder Fasern besteht, werden alle im allgemeinen Sprachgebrauch Hanf genannt. Inzwischen gibt es eine unglaubliche Menge an Produkten die aus den Pflanzenteilen von Hanf hergestellt werden. Diese sind auch noch sehr unterschiedlich: So kann aus den Samen z.B. Speiseöl gewonnen werden, die Fasern der Pflanze werden zum Teil zur Herstellung von Kleidung verwendet, aus destillierten Blättern entstehen ätherische Öle und die getrocknete Blüten bilden z.B. die Basis für das Rauschmittel Marihuana. Du siehst also, sämtliche Bestandteilen der Pflanze können genutzt werden. Das macht Cannabis zum beliebten Allrounder.

2019_02_18_Hanf

Machen Lebensmittel mit Hanf high?

Der Stoff, der das bekannte Rauschgefühl hervorruft heißt THC (Tetrahydrocannabinol). Für die Lebensmittelproduktion wird Nutzhanf verwendet, dessen Anteil sowieso nur einen sehr geringen Anteil an THC aufweist. Insgesamt gibt es inzwischen innerhalb der EU 52 verschiedene zertifizierte Hanfsorten, die als Nutzpflanze angebaut werden dürfen. Keine Sorge - sie eignen sich nicht zur Erzeugung von Haschisch oder Marihuana.
Für Produkte in Deutschland gibt es Richtwerte die vom Bundesinstitut für gesundheitlichen Verbraucherschutz und Veterinärmedizin (BgVV) festgelegt sind. Grundsätzlich kannst Du davon ausgehen, dass Hanfprodukte die vorgeschriebenen Werte nicht überschreiten. Bei Artikeln aus dem Ausland solltest Du vorsichtig sein. Angeblich gibt es auch hierzulande immer wieder Fälle von überschrittenen Werten. Doch selbst dann würde das in der Regel keine ernsten gesundheitlichen Folgen haben. Denn welcher Mensch isst z.B. schon täglich kiloweise Hanfsamen? Zusammenfassend kann man Folgendes festhalten: Die Menge an THC ist nicht relevant bei handelsüblichen Hanfprodukten.

Hanfsamen

Wusstest Du, dass die Samen von Cannabis aus botanischer Sicht zu den Nüssen gehören? Sie sind ähnlich im Geschmack und enthalten gesunde und wertvolle Fettsäuren. Die Hanfsamen sind ca. 3mm groß und werden als Nahrungsergänzungsmittel vertrieben. Als Superfood werden sie nicht umsonst bezeichnet, denn sie enthalten eine Reihe wichtiger Nährstoffe, wie z.B. Magnesium, Zink, Kalium, Kupfer, Eisen, Mangan, sowie Vitamin E und B1. Ferner sind sie ein guter Eiweißlieferant, durch ihren hohen Aminosäure-Anteil und enthalten wertvolle Fettsäuren. Es gibt geschälte Hanfsamen, sowie ungeschälte Hanfsamen zu kaufen. Ohne Bedenken kannst Du die Schale mitessen. Sie macht die Hanfsamen knuspriger und nussiger im Geschmack. Die geschälte Variante ist fühlbar weicher und schmeckt milder. Der Hauptunterschied liegt in den Ballaststoffen. Ungeschälte Samen enthalten viel mehr davon, als die Geschälten. Doch im Grunde hängt es davon ab welche Sorte Dir besser schmeckt. In der KoRo Drogerie haben wir beide Sorten für Dich auf Lager. Besonders gut machen sie sich morgens im Müsli. Du kannst sie außerdem als Topping auf Deinem Salat verwenden oder in Deinem Smoothie unterrühren.

Hanföl

Das Öl der Hanfpflanze wird gewonnen durch das schonende Auspressen der kleinen Samen. Die dabei austretende Flüssigkeit ist grünlich-golden und schmeckt leicht nussig. Besonders auffällig ist die enthaltene hohe Menge ungesättigter Fettsäuren. Ungesättigte Fettsäuren gehören zu den essentiellen Fettsäuren. Das sind die, die der menschliche Körper nicht eigenständig herstellen kann, sondern von außen aufnehmen muss. Sie sind beispielsweise verantwortlich für den Sauerstofftransport im Körper oder unterstützen neben vielen anderen Funktionen das hormonelle Gleichgewicht. Nachdem in der Regel mehr als 80 Prozent der Bestandteile von Hanföl ungesättigte Fettsäuren sind, ist es Spitzenreiter unter den pflanzlichen Ölen. 
Zusätzlich ist das Verhältnis der Omega-3 und der Omega-6 Fettsäure ideal und es enthält weitere wertvolle Stoffe, wie Proteine, Ballaststoffe, Vitamine und Mineralstoffe.
Das nussige Öl ist kaum mehr wegzudenken in der modernen Küche. Es ist jedoch nur im kalten Zustand zu verwenden und sollte nicht zum Braten und Brutzeln genutzt werden, um die wertvollen Fettsäuren nicht zu zerstören. Somit eignet es sich hauptsächlich für kalte Speisen. Die Verwendung im Salatdressing ist beispielsweise ideal. Auch in Dips oder als Smoothie-Zutat ist es zu empfehlen. Gekochte Speisen können ebenso mit dem leicht nussigen Öl verfeinert werden. Dafür gibst Du das Öl allerdings erst nach dem Kochen über das fertige Gericht. Als optimale Verzehrmenge werden 1 bis 2 Esslöffel pro Tag empfohlen.

KoRo-Tipp: Hanföl als Conditioner

Hanföl wird nachgesagt die Substanz von Kopfhaut und Haaren zu verbessern. Vor allem bei Schuppen und trockener Kopfhaut gilt es als hilfreich. Nimm einen Esslöffel Hanföl und massiere es in Deine Kopfhaut ein. Das übrige Öl kannst Du mit einer Bürste bis in die Spitzen verteilen. Lasse es mindestens 20 Minuten einwirken bevor Du es wieder ausspülst.

Hanfprotein

Hanfsamen stecken voller Proteine. Somit liefert Hanfproteinpulver eine feine Dosis von hochwertigem Eiweiß. Generell benötigt Dein Körper nur mehr Proteine, wenn Du Dich körperlich betätigst. Wie viel mehr ist neben vielen Faktoren auch von Deinem Trainingsziel abhängig. Ist Dein Ziel starker Muskelaufbau empfehlen wir Dir lieber auf andere Proteinquellen zurückzugreifen. Für eine natürliche Unterstützung eines sportlichen Lebensstils bietet Hanfprotein eine milde, aber gesunde Form. Aber nicht nur für Sportler ist es geeignet. Als Nahrungsergänzungsmittel (als Alternative zu Fisch und Fleisch) empfehlen wir es z.B. Vegetariern oder Veganern, da es eine optimale Zusammensetzung von Omega-3 und Omega-6 Fettsäuren besitzt. Ferner enthält es viele Ballaststoffe. Diese reinigen auf natürliche Weise den Darm. Dabei können sie Verstopfungen vorbeugen und  giftige Stoffe ausschwemmen. Durch die hohe Dichte an Nährstoffen kann Hanfproteinpulver außerdem ungesunden Heißhungerattacken entgegenwirken. Denn eine Regulierung des Blutzuckerspiegels sorgt für weniger Appetit auf zuckerhaltige Lebensmittel. Ballaststoffe können dabei unterstützen dieses Gleichgewicht herbeizuführen.

KoRo-Tipp: Hanfprotein-Shake (Für 1 Person)

200ml Hafermilch, 1 Banane, 1 Handvoll Blattgrün, 1/4 Avocado, 1 TL Limettensaft, sowie 2 EL Hanfprotein in einen Mixer geben und verrühren bis die Masse cremig wird.

Was gibt es noch?

Neben unseren reinen Produkten mit Cannabis gibt es noch viele weitere Nahrungsmittel in denen es Bestandteil ist. Es gibt Unternehmen die sich komplett auf diese Pflanze spezialisiert haben. So gibt es auf dem Markt z.B. ebenfalls folgende Lebensmittel zu kaufen: Hanfmüsli, Hanfaufstrich, Hanfriegel, Hanfschokolade, Hanfkräutermischungen oder Getränke in Form von Hanftee, -kaffee oder -bier.

Tags: korowissen, hanf
Please enter these characters in the following text field.

The fields marked with * are required.

Related products
Probeer ze allemaal
Bio Hanfsamen ungeschält | 1 kg
Organic Unpeeled Hemp Seeds
£9.00
Content 1 kg

* Price incl. VAT plus shipping costs

BIO HANFSAMEN GESCHÄLT | 1 KG
Organic Peeled Hemp Seeds
£14.00
Content 1 kg

* Price incl. VAT plus shipping costs

Bio Hanfprotein | 500 g
Organic Hemp Protein
£12.00
Content 0.5 kg | £24.00 je kg

* Price incl. VAT plus shipping costs

Bio Hanföl | 500 ml
Organic Unroasted Hemp Seed Oil
£11.00
Content 0.5 l | £22.00 je l

* Price incl. VAT plus shipping costs

News that really matter!

* No transfer of personal data to third parties, cancellation possible at any time