Update COVID-19

Fruchtmus selbst machen

Apfelmus zum Milchreis, Pflaumenmus im Pfannkuchen oder Birnenmus auf Deinem Porridge – schmeckt herrlich. Hier findest Du ein Basisrezept um Fruchtmus selbst zu machen.

Mus, Mark, Kompott? Was ist was? Bevor Du Dein eigenes Fruchtmus selbst zubereitest erfährst Du hier was den Unterschied macht.

Kompott

Beim Kompott werden die Früchte nicht passiert, sondern die Fruchtmasse enthält noch Stückchen. Die Basis von Kompott besteht aus gekochtem oder eingelegtem Obst, aber auch aus Gemüse kann Kompott hergestellt werden. Die Basiszutaten werden in einer Flüssigkeit (z. B. Wasser, Wein, Saft oder Sirup) gegart. Oft enthält es auch Gewürze wie Zimt oder Nelken. Manchmal wird es in Weckgläsern eingekocht und somit länger haltbar gemacht.

Mus

Nach den Leitsätzen des deutschen Lebensmittelbuches für Obsterzeugnisse darf Fruchtmus gesüßt werden. Der Zuckergehalt des zusätzlich beigefügten Zuckers (also ohne dem natürlich enthaltenen Fruchtzucker der Früchte) beträgt mindestens 16,5 Prozent der fertigen Fruchtmasse. Außerdem darf das Mus mit geschmacksgebenden Zutaten, wie z. B. Zimt oder Vanille, versetzt werden.

Mark

Fruchtmark ist Fruchtmus nur ohne zusätzlichen Zucker, d. h. die Süße kommt nur von den enthaltenen Fürchten. Teilweise findest Du beim fertigen Mark im Supermarkt Ascorbinsäure als zusätzliche Zutat. Diese soll eine Braunfärbung des Fruchtfleisches (z. B. bei Äpfeln oder Bananen) verhindern.

Fruchtmus selbst machen

Für Dein Fruchtmus benötigst Du nur wenige Zutaten: 1 kg Früchte Deiner Wahl, 120 ml Wasser und Zucker nach Belieben.
Optional kannst Du noch den Saft einer halben Zitrone hinzufügen um das Braunwerden mancher Früchte zu verhindern. 
Ferner benötigst Du ein paar sterilisierte Gläser (siehe unten), einen großen Topf, ein Messer, sowie einen Pürierstab.
Alternativ zu Zucker kannst Du es ebenfalls mal mit Kokosblütenzucker, Xylit oder Pamela versuchen. Du kannst statt Mus auch Mark herstellen indem Du zusätzliche Süße weglässt allerdings wird die Haltbarkeit dadurch beeinflusst denn Zucker konserviert!

Schritt 1:

Befreie das Obst Deiner Wahl von Schmutz und falls vorhanden von Kernen, Stiel oder Kerngehäuse. Handelt es sich um größere Früchte, empfehlen wir Dir sie in grobe Stücke zu schneiden. Ob Du die Schale von Äpfeln, Birnen und Co ebenfalls verarbeiten möchtest ist Dir überlassen. Mit dem Pürierstab wird am Ende alles kleingemixt, somit steht dem Verwenden der Schalen nichts im Weg.

Schritt 2:

Gib die Fruchtstücke zusammen mit dem Wasser, dem Zucker und dem Zitronensaft in einen großen Topf und bringe den Topfinhalt zum Kochen. Je nach Belieben kannst Du noch Gewürze beigeben wie beispielsweise Chai-Gewürz, Zimt, ein kleines Stückchen Ingwer, Vanilleschoten oder Nelken.
Für ca. 15 Minuten lässt Du die Früchte bei mittlerer Hitze kochen bis sie weich werden. Für die Zeit auf dem Herd gilt: Je härter das Fruchtfleisch, desto länger dauert es bis es weich gekocht ist und umgekehrt. Bei harten Äpfeln können es z. B. auch mal 20 Minuten sein.

Schritt 3:

Nimm dann den Topf vom Herd und entferne Zimtstangen und Co bevor Du die Fruchtmasse mit dem Pürierstab mixt. Püriere die Mass so lange bis alle Stückchen verschwunden sind. (Außer natürlich Du magst Stückchen!)

Schritt 4:

Nun füllst Du das noch heiße Fruchtmus in die vorbereiteten Gläschen wobei Du sie so voll wie möglich machst und verschließt diese gut. Zum Auskühlen stellst Du die befüllten Gläser auf den Kopf.

Sterilisierte Gläser

Am besten sammelst Du im Laufe der Zeit leere Gläschen, z. B. von Senf, Marmeladen oder Essiggurken. Alternativ kannst Du Dir passende Gläser kaufen. Du musst alle Behältnisse vorher unbedingt von möglichen Resten befreien sonst riskierst Du, dass Dein abgefülltes Fruchtmus schneller schlecht wird oder sogar schimmelt. Dafür gibt es verschiedene Möglichkeiten. Wir haben Dir die Bekannteste herausgesucht:

Nimm einen großen Topf und fülle ihn mit Wasser. In diesen legst Du die offenen Gläser und Deckel so hinein, dass sie vollständig mit dem Wasser bedeckt sind. Nun bringst Du das Wasser zum Kochen und lässt die Gläschen für ca. 10 Minuten mitkochen.

Das Sterilisieren der Gläser solltest Du unbedingt direkt vor dem Abfüllen machen um Keimfreiheit zu gewähren.

Jar_TexbildTipps für eine längere Haltbarkeit

Möchtest Du nur eine geringe Menge Fruchtmus für den eigenen Gebrauch zubereiten, so kannst Du dieses einfach in einer Tupperbox oder Schüssel einige Tage im Kühlschrank aufbewahren. Hast Du vor ein Geschenk daraus zu machen oder es erst in ein paar Wochen oder Monaten zu essen, dann haben wir folgende Tipps für Dich auf Lager:

Sauberkeit der Gläser


Wie oben beschrieben solltest Du dafür sorgen, dass die Gläser sterilisiert sind. Beim Abfüllen achtest Du am besten darauf, dass der Gläserrand möglichst sauber bleibt. Dadurch stellst Du sicher, dass der Deckel richtig schließt.

Einwandfreie Früchte

Je besser der Zustand des verwendeten Obsts, desto länger hält sich Dein Mus. Säubere die Früchte vorher gründlich und befreie sie beispielsweise von Schmutz, Druckstellen oder Wurmlöchern.

Richtige Lagerung

Durch die Lagerung an kühlen und dunklen Orten kann sich eingekochtes Fruchtmus deutlich länger halten. Trotzdem empfehlen wir Dir Deinen Vorrat regelmäßig zu kontrollieren. Hat sich ein Deckel von selbst gelockert, kann das auf einen verdorbenen Inhalt hinweisen.
Indem Du Deine Gläschen mit einem Datum beschriftest behältst Du den Überblick wie alt Dein Mus ist.

Mus statt Mark

Wie oben schon erwäht: Zucker verlängert die Haltbarkeit deutlich! Bei 1 kg Früchten reichen schon 2 bis 4 EL um das Fruchtmus sogar bis zu einem Jahr haltbar zu machen.

The fields marked with * are required.

Tags: korotipps DIY
Related products
The proof of the pudding is in the eating
Bio Ceylon Zimt gemahlen | 500 g
Organic Ceylon cinnamon
£11.50
Content 0.5 kg | £23.00 per kg

incl. VAT plus shipping costs

Bourbon Vanilleschoten | 10 St.
Bourbon vanilla pods
£34.50
Content 10 pieces | £3.45 per pieces

incl. VAT plus shipping costs

Xylit | 1 kg
Xylitol
£11.50
Content 1 kg

incl. VAT plus shipping costs

Bio Panela | 1 kg
Organic Panela
£8.00
Content 1 kg

incl. VAT plus shipping costs

Ball Mason Jar 64 oz (1890 ml) | 6 Stück
Ball Mason Jar 64 oz (1890 ml)
£41.00
Content 6 pieces | £6.83 per pieces

incl. VAT plus shipping costs

News that really matter!

* No transfer of personal data to third parties, cancellation possible at any time